Magie aller Art

Magie und Mystery
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Rituall des kleinen Bannenden Pentagramms

Nach unten 
AutorNachricht
Sol Invictus
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 115
Anmeldedatum : 04.08.10
Ort : Hessen

BeitragThema: Rituall des kleinen Bannenden Pentagramms   Sa Jun 30, 2012 10:17 pm

Gut geeignet zur Reinigung des Raums und als schutzmassnahme beim Rituall


Zuerst machst du das Kabbalistische Kreuz (nach Osten)

1. Kabbalistisches Kreuz
Dieser Teil dient dem finden der "eigenen Mitte" also Zentrieren. Es geht so:

Stelle dich hin, nach Osten gewandt. Visualisiere dich selbst als eine Art Baum, so daß du hoch aufragst, und fest in der Erde verwurzelt bist. Dein Kopf reicht weit nach oben. Von oben kommt ein klares, weisses Licht, eine Art Lichtkugel - diese ziehst du jetzt mit der Hand oder einem Ritualdolch zu deiner Stirn, und vibrierst (tiefer Singsang der im Körper ein Kribbeln und vibrieren erzeugt)
"ATEH" (Dein ist)

Führe die Zughand zu deiner Brust, ziehe das Licht in deine Brust und lass es dann als Lichtsäule bis zu deinen Füssen und in den Boden fliessen. Vibriere dabei
"MALKUTH" (das Reich)


Lege die Hand auf deine rechte Schulter, wo sich eine weitere Kugel aus hellem Licht formt. Vibriere dabei
"VE GEBURAH" (und die Kraft)

Ziehe die Hand zu deiner linken Schulter, und dabei eine Linie aus Licht, bis sich an deiner Linken Schulter eine Kugel aus Licht formt. Vibriere:
"VE GEDULAH" (und die Herrlichkeit/Glanz)

Strecke beide Arme seitlich aus und überkreuze sie dann auf der Brust. Dabei vibrierst du:
"LE OLAM, AMEN" (in Ewigkeit, so sei es)


- Hierbei ist es wichtig dass deine Stimme Vibriert.

Nun Ziehst du den Kreis. Stelle dich nach Osten, und (gehe mal auf die seite, da ist ein Bild, wo du mit dem Ziehen des Pentagramms anfangen musst (bei Punkt 2))

Also, man zieht beginnend im Osten, jeweils ein etwa meterhohes Pentagramm in die Luft, welche als weiß oder bläulich flammend visualisiert werden. Nachdem das jeweilige Pentagramm gezogen wurde, stichst du mit dem Finger oder was auch immer in dessen Mitte und vibrierst das "Zeichen des Eintretenden", in diesem Fall einen Gottesnamen, und stellst dir vor wie das Pentagramm aufstrahlt und geladen wird.
Anfang: Osten, dann Süden, Westen Norden. Das Muss man Vibrieren bei Jeweiliger Himmelsrichtung:
Osten:Jod-He-Vau-He
Süden: Adonai
Western:Eheyee
Norden - Agla
Dann drehe dich wieder nach Osten, Spreitze die Arme ausseinander (so dass du wie ein Kreuz stehst und rufe die Erzengel an.

Vor mir RAPHAEL
Hinter mir GABRIEL
zu meiner Rechten MICHAEL
zu meiner Linken AURIEL
um mich herum flammende Pentagramme
über mir strahlt der sechszackige Stern (visualisiere ein Hexagramm über deinen Kopf)

Nun nochmal das Kabbalistische Kreuz wiederholen, also:

1. Kabbalistisches Kreuz
Dieser Teil dient dem finden der "eigenen Mitte" also Zentrieren. Es geht so:

Stelle dich hin, nach Osten gewandt. Visualisiere dich selbst als eine Art Baum, so daß du hoch aufragst, und fest in der Erde verwurzelt bist. Dein Kopf reicht weit nach oben. Von oben kommt ein klares, weisses Licht, eine Art Lichtkugel - diese ziehst du jetzt mit der Hand oder einem Ritualdolch zu deiner Stirn, und vibrierst (tiefer Singsang der im Körper ein Kribbeln und vibrieren erzeugt)
"ATEH" (Dein ist)

Führe die Zughand zu deiner Brust, ziehe das Licht in deine Brust und lass es dann als Lichtsäule bis zu deinen Füssen und in den Boden fliessen. Vibriere dabei
"MALKUTH" (das Reich)


Lege die Hand auf deine rechte Schulter, wo sich eine weitere Kugel aus hellem Licht formt. Vibriere dabei
"VE GEBURAH" (und die Kraft)

Ziehe die Hand zu deiner linken Schulter, und dabei eine Linie aus Licht, bis sich an deiner Linken Schulter eine Kugel aus Licht formt. Vibriere:
"VE GEDULAH" (und die Herrlichkeit/Glanz)

Strecke beide Arme seitlich aus und überkreuze sie dann auf der Brust. Dabei vibrierst du:
"LE OLAM, AMEN" (in Ewigkeit, so sei es)

Nun Steht der Kreis. Dieser ist nach Kabbala sehr wirkungsvoll


Auflösung: Wenn Rituall Fertig, musst du Geister entlassen, da dieses die Energien von diesen zu deinem Schutz bindet, das kannst du so machen:

"Hiermit entlasse ich alle Geister und Energien, die durch dieses Ritual gebannt (gerufen, eingeladen) wurden. Ich danke euch. Geht in Frieden, und Friede sei zwischen mir und euch. Auf wiedersehen"


Wie du siehst ist das etwas komplizierter zum anfang- also üben. Ich garaniere für die Wirkung, da ich es auch selber benutze.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fdsfsdvbv.forumieren.com
 
Rituall des kleinen Bannenden Pentagramms
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» ohjeohje...:-D mit einem kleinen schmunzeln
» Wollt einen kleinen Gruß da lassen

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Magie aller Art :: Rituelle Magie-
Gehe zu: