Magie aller Art

Magie und Mystery
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Brennendes Wasser "aus dem Wasserhan"

Nach unten 
AutorNachricht
XQ

avatar

Anzahl der Beiträge : 267
Anmeldedatum : 04.09.10
Alter : 65
Ort : Salzburg

BeitragThema: Brennendes Wasser "aus dem Wasserhan"   Mi Jan 26, 2011 1:05 am

Das Leitungswasser ist hoch Brennbar und es ist echt zum Irre werden, unsere Welt wird immer mehr Versäucht. Dieses Wasser ist nicht mehr trinkbar, es enthält "Klykohl, Gas und andere gefährliche Giftstoffe" welch ein Wahnsinn seitens der Behörden den Menschen noch zu sagen das es "Ungefährlich" sei und "Trinkbar" ist. (eine braune Brühe) aus Gift und Gas... was sind das "für Typen" von den Multis und der Regierung welche solches ihren eigenen Staatsbürgern in den USA da raten / antun. ?

Ich hab dazu einen eigenen Video gemacht, der ein wenig "Sarkastisch" aber auch Warnend ist... Smile


Brennende Wasserhähne:

Die Videos schauen zunächst aus wie ein Experiment aus dem Chemieunterricht: Leitungswasser aus einem Wasserhahn, das sich mit einem Feuerzeug anzünden lässt. Online wiederholen sich die Bilder dutzendfach – in ganz Amerika können Leute offensichtlich ihr Wasser anfackeln. Was hier passiert, ist aber kein lustiges Experiment; es ist vielmehr eine schleichende Umweltkatastrophe, die sich im ganzen Land abspielt. Mit neuen Bohrmethoden fördern die grossen Energiekonzerne in Amerika Erdgas direkt aus versteckten Reserven im Schiefergestein – dort, wo alte Bohrmethoden bisher versagten. Die neuen Technologien sind risikoreich. Um an das Gas heran zu kommen, muss das Gestein gesprengt werden.Unter anderem mit einer kräftigen Dose Chemikalien. Die Chemie bleibt teils im Gestein zurück, teils dringt sie bis ins Grundwasser vor...

[color=yellow]
Ein solch existenter "Irrsinn" ist "in Wahrheit" ein Ergebniss von „Alienteufel - Macheschaften“.

Dazu das "Video"

[center]


Zuletzt von XQ am So Feb 20, 2011 12:40 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
bonita

avatar

Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 28.10.10
Ort : Hessen

BeitragThema: Re: Brennendes Wasser "aus dem Wasserhan"   Mi Jan 26, 2011 3:52 pm

Das betrifft nicht nur die USA,
nein auch hier in Deutschland werden mittlerweile diese so genannten "unkonventionellen"Gas- Vorkommen mit der Technik namens Fracking gefördert.
Es geht sogar so weit das, das Wasserrecht umgangen wird.

Wie kann es sein, dass in Deutschland ein Bergamt ohne Information der Wasserbehörden und Wasserwerke entscheidet, dass überhaupt hoch problematische Chemikalien in den Boden gepumpt werden dürfen?

Es wird sogar in Wasserschutzzonen nach Gas gesucht um diese mittels Fracking zu fördern.

Fracking was ist das ?
Dabei werden große Mengen von Wasser mit hohem Druck in den Untergrund gepumpt, vermischt mit Sand. So entstehen Risse und das Gas wird freigesetzt. Das Problem: Oft werden gefährliche Chemikalien beigemischt um die Pumpwege freizuhalten. Ein Teil des Fracwassers bleibt im Boden, der größte Teil kommt wieder nach oben, die Abwässer werden wieder in den Boden gepumpt, ohne die Chemikalien vorher herauszuholen. Fracken sei sicher, verspricht die Firma Exxon, das Fracwasser könne nicht ins Grundwasser. Andere sind skeptischer.

Die Chemikalien haben die Wassergefährdungsklasse 3 das ist die höchste Wassergefährdungsklasse, die es geben kann,
das heißt im Klartext für mich, dass man diese Chemikalie auch nicht soweit runtermischen kann, bis er nicht mehr Wassergefährdend ist, weil es ein Stoff der Wassergefährdungsklasse 3 ist.

http://www.wdr.de/tv/monitor/sendungen/2010/1118/wasser.php5

http://www.unkonventionelle-gasfoerderung.de/2010/12/12/details-zum-fracking-in-cappeln-oldenburg/

http://www.unkonventionelle-gasfoerderung.de/2010/11/15/fracking-flussigkeit-entsorgt-wie-eigentlich/



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
XQ

avatar

Anzahl der Beiträge : 267
Anmeldedatum : 04.09.10
Alter : 65
Ort : Salzburg

BeitragThema: Antwort für bonita zu "Brennendes Wasser"   Do Jan 27, 2011 4:22 pm

Ich Gratuliere "Dir" zu deinem sehr ausführlichen und Inform... Beitrag. cheers

Sehr passende Links und ein sehr gut Verfasster - Text (deiner Überlegungen dazu) ja, zu diesem "Unglaublichen Geschehen" und absolut "Katastrophalen" Vorgängen. Das selbst in Deutschland die Regierung sich das lebens notwendige "Trinkwasser - Wasser" durch Gier und anscheinend auch einer Portion "Dummheit" derartig versauen und vergiften lässt, ist für mich nun nicht mehr wirklich begreifbar... scratch

Da liegen ja ohnehin schon die größten Umwelt Bomben (verbuddelt) im Erdreich und was kommt dann noch dazu, "Gewinnsüchtige" EXON (Mister SMITH) Typen, die mit "650 bar" Druck (Gift in den Erdboden leiten) um das Erdgas zu Fördern... Evil or Very Mad

Es ist der Anfang vom Ende... diese Besessene "Alienbrut" ja "Wirtekörper des Bösen" verpassen anscheinend "der Erde" und uns passiven Menschen, dadurch eine weitere Todesspritze... Wink

"SCHRECKLICH" affraid
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Brennendes Wasser "aus dem Wasserhan"   

Nach oben Nach unten
 
Brennendes Wasser "aus dem Wasserhan"
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Waschen ohne Wasser
» Juckreiz-Mondanin ?
» Das Wort "Majim"
» Schluckstörungen
» Angst vor Wasser!

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Magie aller Art :: Besondere Bilder/Erlebnisse-
Gehe zu: